TENNENPLÄTZE

GELSENROT®-Tennenplatz
... PFLEGETIPPS f├╝r den Winter

W├Ąhrend der Winternutzung unterliegt der Tennenboden extremer Belastung. Die Gefahr von Folgesch├Ąden ist gro├č, sie ergibt sich fast immer im Zusammenhang mit Frost-Tau-Wechseln. Dann ist Vorsicht geboten, ganz besonders f├╝r neu angelegte und renovierte Tennenfl├Ąchen.

Immer gelten folgende Regeln:
  • Tief aufgetaute Pl├Ątze nicht bespielen. Vor├╝bergehende Platzsperre! 
  • Vor der Wiederbenutzung schleppen und gr├╝ndlich walzen.
  • Achtung !!! F├╝r Pl├Ątze, die vor dem Winter errichtet wurden, aber im Fr├╝hjahr erstmals genutzt werden sollen: ÔÇŁVor der ersten Inbetriebnahme nochmals egalisieren und mit einer 1,5 t-Walze abwalzen, Arbeitsg├Ąnge wiederholen.ÔÇť
Inbetriebnahme und Anfangspflege von Tennenfl├Ąchen

Sachgem├Ą├če Behandlung von Anfang an sichert die erwartet guten Spieleigenschaften und langfristige Werterhaltung. Die sommerliche Wetterlage, mit anhaltender Trockenheit, mit starker Sonneneinstrahlung und hohen Temperaturen, erfordert besondere Pflegema├čnahmen:

  • Feuchthaltung der Platzdecke
  • Nachhaltig und durchdringend w├Ąssern
  • Danach f├╝r die Feuchterhaltung sorgen, fortan gen├╝gen kleinere Wassergaben, am besten in den Abend- oder Nachtstunden
  • Gegebenenfalls unmittelbar vor der Benutzung kurz beregnen, wegen Staubbildung
Egalisieren

Nach jedem Spiel oder Training den Platz mit Schlepprahmen (Schleppmatte) einebnen.

Walzen

In der Anfangszeit 1 - 2 mal w├Âchentlich mit B├╝rgersteigwalze von 1,2 - 1,5 t Gewicht. Das Walzen ist unverzichtbar, im Notfall kann man sich mit einer landwirtschaftlichen Zugwalze, mit Gewichten beschwert oder wassergef├╝llt, behelfen.

Arbeitsweise:

Zuerst durchdringend w├Ąssern, Oberfl├Ąche kurz antrocknen lassen, danach kreuz und quer abwalzen.

Empfehlung f├╝r die Nutzung

Vorerst das Training m├Âglichst in Turnschuhen (ohne Stollen) durchf├╝hren.

Hinweis

Tennenfl├Ąchen sind wassergebundene, mechanisch stabilisierte Bel├Ąge.

 

Zur├╝ck